Picknick an der Gletscherlagune Jökulsarlón
Picknick an der Gletscherlagune Jökulsarlón

Die schönsten Orte für ein Picknick in Island (Teil 1)

Entlang der Ringstraße oder irgendwo im Hochland? Egal, wo ihr seid, die Lust auf ein Picknick im Freien kommt in Island ganz von allein. Wo, wenn nicht in atemberaubender Natur könnte man Köstlichkeiten besser genießen? Wir stellen dir in loser Folge unsere Lieblingsplätze für ein Picknick in Island vor.

Im Südosten: Nah am Gletscher

Den meisten Reisenden erscheint die Piste von der Ringstraße zum Berg Hoffell im Süden Islands zum Befahren zu mühsam und zu lang. Sie rauschen einfach geradeaus weiter. Aber macht nicht denselben Fehler, sondern biegt ab und fahrt bis zum Parkplatz am Ende der Piste. Packt ausreichend Proviant für eine Wandertour und ein Picknick ein, schnürt die Stiefel und dann los. Zunächst verläuft der Weg durch einen lichten Birkenwald, um dann auf die freien Hänge des Hoffell zu treffen.

Je höher ihr steigt, desto überwältigender wird die Aussicht. Und dann bleibt es euch selbst überlassen, wo ihr euren perfekten Picknickplatz nehmt. Die Aussicht auf die treibenden Eisberge in der Gletscherlagune unter euch ist ziemlich schnell beeindruckend, aber je höher ihr steigt, desto spektakulärer wird der Blick auf die Gletscherzunge des Hoffellsjökull. Vielleicht legt ihr ja zwei Picknickstopps ein…     Tipp von Katla-Mitarbeiterin Rita Gauland.

Picknick mit Gletscherblick
Gletscherzunge des Hoffellsjökull und treibende Eisberge

Im Westen der Halbinsel Snæfellsnes: Picknick mit Kindern

Island ist ein großer Abenteuerspielplatz. Und zu Abenteuern gehört natürlich auch ein Picknick. Ganz im Westen der Halbinsel Snæfellsnes liegt der Leuchtturm Malarrif. Davor liegt ein Spielplatz, auf dem es sich herrlich klettern und toben lässt. Die Eltern können sich währenddessen mit Blick auf die Kleinen und den Leuchtturm im Gras oder auf den Klippen niederlassen und schon mal das Picknick vorbereiten. Besonders beeindruckend ist der Platz abends, wenn die Sonne als Feuerball im Westen im Meer verschwindet. Etwas unterhalb des Spielplatzes hat der Atlantik Treibholz an den Strand gespült und einen natürlichen Abenteuerspielplatz geschaffen. Tipp von Katla-Mitarbeiterin Susan Stefanski.

Spielplatz am Snæfellsjökull
Spielplatz und perfekter Picknickspot am Snæfellsjökull

In den Westfjorden – Atemberaubend schön

Eine schmale Schotterpiste, die sich an der rauen Küste der Westfjorde entlangschlängelt. An einer Stelle führt der Weg sogar so nah am Meer vorbei, dass man ihn nur bei Ebbe befahren kann. Ansonsten gibt es hier viel Platz zum Picknicken im Gras und einen freien Blick bis zum Horizont. Das Meeresrauschen im Ohr, den Westwind in den Haaren, dazu Skyr mit Heidelbeeren oder ein Brot mit Erdnussbutter.

Den Tipp am Svalvogavegur 622 schickten uns Anna und Michael vom Salty Love Blog.

Westfjorde at its best

Glitzerndes Meer und ein gemütliches Picknick am Svalvogavegur 622

Im Süden: Pause am Wasserfall

Ihr seid im Süden auf der Ringstraße unterwegs, habt gerade nur wenig Zeit für eine Wanderung und wollt trotzdem an einem schönen Ort picknicken? Wie wäre es mit diesem Platz auf einer Wiese, nur 15 Minuten Fußmarsch vom berühmten Skógafoss entfernt? Dazu steigt ihr den Wanderweg östlich des 60 Meter hohen Wasserfalls empor und geht so lange, bis ihr die kleineren Fälle zu euren Füßen seht. Bei gutem Wetter könnt ihr hinter den Bergen sogar die eisbedeckte Spitze des Eyjafjallajökull sehen. Unter dessen Eiskappe ereignete sich im Mai 2010 ein Vulkanausbruch, dessen Aschewolke den Flugverkehr für einige Tage zum Erliegen brachte. Wie wäre es jetzt also mit einigen Streifen Lachs und gesalzener Butter auf Hverarúgbrauð?

Kleiner Wasserfall, toller Picknickplatz
Perfekter Platz für ein Picknick nur 15 Minuten vom Skógafoss entfernt

Im Nordosten: Hunde, Schafe, Pferde, Picknick

Auf der Halbinsel Langanes, ganz im Nordosten, dort, wo Himmel auf Hügel trifft und der Wind das Gras wogen lässt, genau dort liegt die Farm Ytra Lón. Wenn ihr über die Wiesen streift, können plötzlich Eiderenten mit lautem Geschnatter auffliegen, oder ihr lauft in eine Herde neugieriger Schafe. Mirjam und Sverrir bewirtschaften den Hof und haben seit einiger Zeit auch eine Handvoll Zimmer für Gäste, die die Stille des offenen Landes lieben. Der perfekte Picknickplatz befindet sich direkt am Ufer eines leise glucksenden Baches, der sich durch die Landschaft windet. Hohes Gras, ein paar Baststühle und Büsche als Windschutz, fertig ist der Picknickplatz.

Tipp von Katla-Mitarbeiterin Auður Jónsdottir

Picknick am Bach
Wunderbarer Picknickplatz beim Hof Ytra Lón auf der Halbinsel Langanes

Unsere Bitte: Denkt immer daran, alles wieder mitzunehmen, was ihr zum Picknicken mitgebracht habt! Lasst den Platz so zurück, wie ihr ihn vorgefunden habt, damit sich alle noch lange an der wunderschönen isländischen Natur erfreuen können!

Fotos: Rita Gauland, Auður Jónsdottir, Thomas Linkel, Susan Stefanski, Salty Love Blog

Regelmäßig Updates über Island erhalten

Möchten Sie weitere Artikel über Island lesen und gut informiert bleiben? Dann abonnieren Sie einfach unseren Blog.

Wir informieren Sie regelmäßig über

  • Feste
  • Neuigkeiten
  • Traditionen
  • Reisetipps
  • und Sonderangebote

Bei Veröffentlichung neuer Blogartikel erhalten Sie eine Nachricht an die angegebene E-Mail-Adresse. Mit dem Absenden erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.