Island Vulkanausbruch Fagradalsfjall

Island: Faszinierender Vulkanausbruch nahe Reykjavík

Erlebnisreich und sicher reisen zum Vulkan in Island

Der Vulkanausbruch am “Fagradalsfjall” stellt keine größeren Beschränkungen für das tägliche Leben der Isländer oder den Tourismus dar. Dafür findet er in einem relativ leicht zugänglichen Teil der Insel statt.

Spaziergang am frühen Morgen an der Isar in München. Die Natur zeigt sich ruhig und idyllisch. Leise hört man das Rauschen des Wassers, die Sonne spiegelt sich im Fluss, Windstille, die Vögel zwitschern.

In der Ruhe des Morgens denke ich an die Bilder des beeindruckenden Vulkanausbruchs in meiner Heimat Island und ich habe das Gefühl, dass die Kräfte der Natur mich mit Energie füllen. Ich kann meine Landsleute gut verstehen, dass sie sich gerne dieses einzigartige Naturschauspiel anschauen möchten.

Island Weg zum Vulkanausbruch
Wanderer auf dem Weg zum Vulkanausbruch

Wo befindet sich der aktive Vulkan in Island?

Vor kurzem begann ein Vulkanausbruch auf der Halbinsel Reykjanes im Südwesten Islands, nur wenige Fahrtminuten von Reykjavik entfernt. Nahe des Berges Fagradalsfjall, im Tal Geldingardalur, entstand eine Eruptionsspalte von mehreren hundert Metern Länge.

Genauso wie unsere Spezialisten vorhergesagt hatten, besteht keine Gefährdung der Bevölkerung und Ortschaften in der Gegend. Die Ausbruchstelle liegt weit genug von bewohnten Gebieten entfernt, aber dennoch nah genug, um sich das Spektakel anschauen zu können.

Täglich verfolge ich die Geschehnisse in meiner Heimat. Nicht nur aus Sehnsucht nach meiner Vulkaninsel, sondern auch, damit wir von Katla Travel als Spezialist für Islandreisen, immer bestmöglich über die aktuelle Situation informiert sind. Wir tragen sogar den gleichen Namen wie ein anderer Vulkan im Süden von Island, die Katla.

Eine Stunde Wanderung zum Vulkan

Heida auf dem Weg zum Vulkanausbruch Island
Unsere Kollegin Heida am Vulkan in Island

Meine Kollegin Heida war gerade erst am Vulkan und ist begeistert:

„Der Besuch am aktiven Vulkan in Geldingadalir war auch für mich als Isländerin ein unfassbar bewegendes Erlebnis. Optimal ausgestattet und mit guter Kondition bin ich losgezogen und durfte nach über einer Stunde Wanderung dieses faszinierende Naturschauspiel bestaunen. Im Angesicht der brodelnden Lava und der Entstehung neuen Landes löst das Ausmaß der Erdkräfte Gänsehaut aus. Empfehlungen zum Verhalten am Vulkan, zur passenden Kleidung und zur geeigneten Wanderroute habe ich den offiziellen Informationen der Behörden entnommen. Dies war sicherlich nicht mein letzter Besuch.“

Katla Travel. Immer up to date

Da sich die Situation im Untergrund Islands dynamisch entwickelt, ist es notwendig, stets bestens informiert zu sein. Damit gewährleisten wir, dass unsere Kunden, egal, ob bereits vor Ort oder demnächst dorthin reisend, aktuellste Informationen für ein verantwortungsvolles und sicheres Reisen von uns erhalten.

Wanderer auf dem Weg zum Vulkanausbruch Fagradallsfjall Island
Wanderer sind bestens ausgestattet auf ihrem Weg zum Vulkan

Island hat Erfahrung mit Naturgewalten

Die Dynamik der vulkanischen Aktivitäten stellen eine große Herausforderung für die Verantwortlichen, die Spezialisten und Einsatzkräfte dar. Durch langjährige Erfahrung im Umgang mit den Naturgewalten ist ein professionelles Warn- und Reaktionssystem erarbeitet worden.

Vulkanausbruch Lava Geldingadalir Fagradallsfjall island
Faszinierende Bilder von der Lava Eruption in Island, Foto Vilhelm Gunnarsson

Geprägt durch diese Erfahrung sind wir Isländer es gewohnt anzupacken, schnell zu reagieren und lösungsorientiert zu arbeiten. Der Ansturm auf die Ausbruchsstelle, die Sehnsucht, sich den Vulkanausbruch aus der Nähe anzuschauen, konnte dadurch gut gesteuert werden.

Die Kommunikation an die Bevölkerung war von Anfang an gut und zielgerichtet. Hinweise, wie die Situation an der Ausbruchstelle ist, und wie man vor Ort auf seine Sicherheit zu achten hat, werden detailliert gegeben.

Sichere Wanderungen zum Vulkan in Island

Mit großem Einsatz hat man es geschafft, sich täglich an die Geschehnisse anzupassen, um die Sicherheit auf dem Weg und rund um die Ausbruchsstelle zu erhöhen. Inzwischen gibt es mit Pfosten ausgewiesene Wanderwege, das Gebiet wird täglich erst nach Gefährdungsbeurteilung der Behörden freigeben und bei Bedarf gesperrt und geräumt. Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsmannschaften sind rund um die Uhr vor Ort, informieren die Wanderer und achten auf deren Sicherheit.

Island Vulkanausbruch Lava
Lavaströme am Vulkanausbruch Fagdradalsfjall in Island

Halten auch wir uns an die Abstands- und Hygieneregeln und beachten die aktuell gültigen Einschränkungen und Empfehlungen aufgrund der Pandemie. Wenn alle Respekt vor den Naturgewalten haben und auf andere und sich selbst achten, wenn wir uns an die Hinweise der Einsatzkräfte und Behörden halten, dann ist es möglich, das unglaublich faszinierende Naturschauspiel aus sicherem Abstand und gefahrlos zu beobachten.

Und vielleicht, wer weiß das schon, brodelt der Vulkan in Island auch noch im Sommer!

Wollt ihr noch mehr über den Vulkanausbruch erfahren? Oder interessiert ihr euch für die Arbeit eines Vulkanologen?

Regelmäßig Updates über Island erhalten

Möchten Sie weitere Artikel über Island lesen und gut informiert bleiben? Dann abonnieren Sie einfach unseren Blog.

Wir informieren Sie regelmäßig über

  • Feste
  • Neuigkeiten
  • Traditionen
  • Reisetipps
  • und Sonderangebote

Bei Veröffentlichung neuer Blogartikel erhalten Sie eine Nachricht an die angegebene E-Mail-Adresse. Mit dem Absenden erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.