KATLA unterwegs

Die verschiedensten Anlässe führen uns immer wieder quer durch unser Lieblingsland. Teamreisen, Urlaubsreisen, Recherchereisen, Messen oder einfach nur der Besuch von Freunden und Familie – wir lassen Euch teilhaben an unseren Erlebnissen.

Islands berühmte Blaue Lagune: Besuchen oder nicht besuchen?

Sollen wir die Blaue Lagune besuchen? Dies ist eine der häufigsten Fragen, die wir bei der Planung einer Islandreise von unseren Kunden gestellt bekommen. Die Blaue Lagune gehört ohne Zweifel zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands. In keinem Reiseführer, TV- oder Erfahrungsbericht von Freunden und Bekannten kommt man um das berühmte Thermalbad herum. Fakt ist: […] Weiterlesen


Skál! 30 Jahre Bier in Island

1915 passierten zwei entscheidende Dinge in Island: Im Juni erhielten die Frauen – gleichzeitig mit den Däninnen – das aktive und passive Wahlrecht. Und bereits im Januar war ein Totalverbot für Alkohol in Kraft getreten, für das die isländischen Wähler (nur Männer damals) schon sieben Jahre zuvor in einem Referendum gestimmt hatten. Dadurch hatten sie […] Weiterlesen


Weihnachten in Island: Die schönsten Bräuche

13 Weihnachtsmänner, Milchreis mit Mandel, geräuchertes Lammfleisch, Lieder, Tanz, Musik: Katla-Mitarbeiterin Auður Jónsdóttir hat uns erzählt, was das isländische Weihnachten so besonders macht. Was sind Bräuche, die bei einem typischen isländischen Weihnachtsfest auf keinen Fall fehlen dürfen? Bei Kindern sind in der Vorweihnachtszeit der nächtliche Besuch der 13 Weihnachtsmänner nicht wegzudenken. 13 Nächte vor Weihnachten […] Weiterlesen


Die schönsten Vulkan-Krater der Welt: Jeeptour ins Laki-Gebiet

„Keine Sorge, der Nebel löst sich bis zum Mittag auf!“, ruft unser Guide Guðmann schon von Weitem, als er uns morgens am Hotel abholt. Weitsicht ist beim Ausflug zum Lakagígar schließlich unerlässlich. Seit über 10 Jahren plane ich diesen Ausflug und gefühlt weiß ich bereits alles über den Ausbruch. Lakagígar ist eine fast 30 Kilometer […] Weiterlesen


VON mathús – Top Restaurant in Hafnarfjörður

Letzte Sonnenstrahlen streifen über die buntgestrichenen Wellblechfassaden der Häuser. Ein Segelboot kommt langsam um die Kaimauer schippernd von einem Tag auf See zurück. Einige Kinder sausen auf Rollschuhen die Strandgata entlang, vor der Eisdiele hat sich eine kleine Schlange gebildet. Hafnarfjörður ließen Touristen auf dem Weg vom internationalen Flughafen in Keflavík nach Reykjavík viele Jahre […] Weiterlesen


Jóna Fríða: Von der Friseurin zur Fischerin

Sie sitzt mir gegenüber; eine schlanke, schöne, dunkelhaarige Frau. Die Wangenknochen markant, die Augen blaugrau und mandelförmig, das Lächeln herzlich. Zwischen uns, auf einem verschlissenen Holztisch, stehen eine blaue, mit Pralinen gefüllte Keramikschale und brühend heißer Kaffee in großen Bechern. Mit 13 Jahren wusste ich, dass ich Friseurin sein wollte. Für mich war es der […] Weiterlesen


Schild in der Landschaft, Natur soll geschützt werden, auf dem Pfad bleiben.

Island: Traumziel trotz Tourismusboom (Teil 2)

Von einem Massentourismus wie in vielen südlichen Ländern ist Island weit entfernt – dennoch steht die Insel im Nordatlantik angesichts der wachsenden Besucherzahlen vor Herausforderungen: Es müssen Sicherheitskonzepte für Natur und Reisende erstellt und die Infrastruktur angepasst werden, um möglichen negativen Auswirkungen für Natur und Einheimische entgegenzutreten. So wurden in den vergangenen Jahren zum Beispiel […] Weiterlesen


Gewinnspiel: Wir verlosen die Island-Biografie “Heiðas Traum”

Nachdem ich “Heidas Traum” gelesen hatte, setzte ich mich an den Laptop, um diesen Text zu schreiben, starrte aus dem Fenster auf die Münchner Mietshäuser gegenüber und hatte plötzlich unbändig Lust, einen Zaun zu reparieren oder Wände zu streichen. Oder in Gummistiefeln und begleitet von mehreren Hunden durch die isländische Natur zu wandern und dabei […] Weiterlesen


Nordlichtbier gefällig? Zu Besuch bei einer isländischen Brauerei

Bei uns Münchnern dreht sich vieles ums Bier. Und wir probieren in jedem Land, das wir bereisen, einheimisches Bier. Da kam es uns sehr gelegen, als wir auf einer Fahrt zwischen Reykjavík und Reykholt am Rand der Straße 50 eine riesige Bierflasche und das Schild „Brewery“ entdeckten. Wir bogen auf einen Weg ab und standen […] Weiterlesen


Island: Im Land der Mitternachtssonne

In den stillen Juni-Nächten, rund um Mitsommer, wenn die Sonne den Horizont zu erreichen sucht, die Mücken über den Seen tanzen und schafige Wollknäuel im Gegenlicht leuchten, ist es Zeit, über Land zu gehen. Die Geschäftigkeit des Tages verblasst, die Wärme der Sonne ist nur noch ein flüchtiger Hauch auf der Haut. Es entfaltet sich […] Weiterlesen


Meeresschwimmen in Akranes

Heute ist meine Verabredung zum Meeresschwimmen. Also fahre ich los, aber, ich muss es gestehen, mit gemischten Gefühlen. Schwimmen im Atlantik bei gerade mal 10 Grad?? Muss das sein? Ach, denke ich dann, warum eigentlich nicht! Schwimmen vor Islands Küste Meeresschwimmexpertin Heida, die mich zum Ausprobieren eingeladen hat, ist entspannt. Sie meint, wenn man sich […] Weiterlesen