Gleðilega páska! Frohe Ostern!

Wir, die Mitarbeiterinnen des Katla-Teams, wünschen Ihnen ein schönes Osterfest und eine erholsame, fröhliche Zeit mit vielen netten Menschen!

Was machen die Isländer an Ostern?

Für die meisten Isländer bedeuten die Ostertage, viel Zeit für die (Groß-)Familie zu haben, für liebe Freunde und für sich selbst. Zeit zum Aufatmen und Innehalten, aber auch Zeit zum Aktivsein und zum Genießen. Nach den langen Wintermonaten werden die Tage Ende März/Anfang April deutlich länger und heller. Dies kosten die Isländer bewusst aus und verbringen viel Zeit draußen in der freien Natur. Skifahren, Schlittschuhlaufen oder Wandern stehen bei vielen auf dem Programm. Aber auch das Essen spielt an diesen Tagen eine wichtige Rolle. Gemeinsam mit der Familie genießen die Isländer gute, festliche Speisen oder treffen sich in einer lustigen Runde zum Kaffeekränzchen. Was auf keinen Fall fehlen darf, ist das berühmte „páskaegg“ – ein großes Schokoladen-Osterei, gefüllt mit Süßigkeiten und einem traditionellen isländischen Sprichwort.

páskaegg geschlossen (von NOI                                               páskaegg geplündert – war lecker!

In vielen Familien ist es üblich, die Schokoladeneier zu verstecken und die Kinder suchen zu lassen. Nach der Suche werden die Eier schnellstmöglich ausgepackt und die Sprichwörter einander laut vorgelesen. Dann wird die Bedeutung diskutiert und gefachsimpelt, ob sie passend ist für die jeweiligen Personen – und oft wird dabei viel gelacht. Und dann?! Und dann kann es ENDLICH losgehen mit dem Schokolade-Essen – denn die Isländer lieben es eben süß!

Gleðilega páska! Frohe Ostern!