Die Planung einer Islandreise steigert die Vorfreude.

Herbst-Reise nach Island: 16 Dinge für deine ultimative Packliste

Schon Ende August scharrt der Herbst in Island gewaltig mit den Füßen. Die Polarbirken verfärben sich, der Nordwind sammelt neue Kräfte, und die Besuchermassen und Zugvögel verlassen allmählich die Insel (keine Sorge: beide Gruppen kommen garantiert wieder). Wir zeigen euch heute, was ihr bei einer Islandreise im Herbst unbedingt im Koffer haben müsst.

Der Herbst in Island, der bis Ende Oktober, Anfang November anhält, ist eine tolle Reisezeit: Zwar sinken die Temperaturen ab September spürbar, aber das tun mitunter auch die Preise für Unterkünfte, sodass auch Trips mit schmälerem Budget möglich werden. Weitere Vorteile im Herbst: Die Tage sind noch lang und hell genug für Wanderungen, Ausflüge und Unternehmungen. Die bunter werdende Landschaft sieht atemberaubend aus. Es ist die Zeit des Pilzesuchens und der Polarlichter, die – wie so vieles in Island – ein beeindruckendes Fotomotiv sind. Auch ein tolles Ereignis: Auf den Höfen machen sich die Bauern bereit für den „Göngur“, das alljährliche Zusammentreiben der Schafe aus den umliegenden Bergen.

Island im Herbst - perfekte Zeit für Wanderungen.
Island im Herbst: Perfekt für Wanderungen durch die verfärbte Landschaft.

Richtig packen, entspannt reisen

Klar ist aber auch: Der isländische Herbst ist häufig nass, windig – und mit Temperaturen zwischen null und zehn Grad schon richtig kühl. Noch wichtiger als im Sommer ist es also, an regenfeste und winddichte Kleidung zu denken. Aber was genau soll man mitnehmen? Was darf auf keinen Fall vergessen werden? Mit unserer ultimativen Packliste seid ihr für eine Woche im herbstlichen Island perfekt ausgerüstet und könnt allen Witterungsbedingungen entspannt entgegensehen. Übrigens: Es ist nicht nur wichtig, WAS man packt, sondern auch, WIE man den Koffer füllt: Was kommt in die unterste Lage, was in den Mittelteil, was obenauf? Auf unserer Katla-Homepage haben wir einige Tipps zum perfekten Kofferpacken zusammengetragen.

Herbst in Island - Farben, Licht und Pilzesuchen.
Island ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Islandreise im Herbst? Das gehört ins Gepäck!

Auch wenn das Wetter in Island im Herbst sehr wechselhaft sein kann (die besten isländischen Wettervorhersagen findet ihr übrigens HIER), werdet ihr definitiv mehr Zeit mit Outdooraktivitäten verbringen als daheim. Simpler, aber essentieller Tipp vorneweg also: Es empfiehlt sich, ganz allgemein etwas wärmere Bekleidung einzupacken, als ihr sie in Deutschland/Mitteleuropa im Herbst benötigt. Mit unserer Packliste funktioniert das Zwiebel-Prinzip (verschiedene Bekleidungsschichten übereinander) ganz einfach.

Island im Herbst - die richtige Kleidung ist unerlässlich.
Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung!

Packliste für Island im Herbst

Schuhe

  • Sneaker (für die Anreise oder Touren durch Städte an trockenen Tagen)
  • Gummistiefel mit dicker Naturkautschuksohle (wer es etwas wärmer mag, greift auf Neoprenfütterung zurück)
  • leichte Trekkingschuhe- oder -stiefel
  • Flipflops (für den Gang zum Hot Pot oder für das Schwimmbad)

Kopf- und Oberbekleidung

  • Hardshell-Regenjacke (z.B. Zeta SL Jacke von Arcteryx)
  • Fleecepullover/-jacke für darunter
  • Leichte Daunenjacke (für alle, die leicht frieren)
  • Shirts
  • Merinolangarmunterhemd (Baselayer, den man auch zum Auslüften über Nacht raushängen kann)
  • Mütze

Unterbekleidung

  • Legging und/oder lange Unterhose
  • Kniestrümpfe oder Wollsocken für die schneller Frierenden
  • Softshell- und/oder Hardshell-Hose

Sonstiges

  • Sonnenbrille (da die Sonne im Herbst sehr niedrig steht, kann es durchaus vorkommen, dass man längere Zeit im Auto fährt und direkt in Richtung Sonne blicken muss)
  • Leichte Woll-oder Fleecehandschuhe (oder – wenn du zum Frieren neigst: beide!)
  • Badesachen (Wichtig, denn: In Island wird zu jeder Jahreszeit gebadet – entweder im Hotpot des eigenen Ferienhauses, in einer natürlichen heißen Quelle oder in einem der zahlreichen Schwimm-/Thermalbäder auf der Insel)
Mit Mütze, Regenjacke und Co. seid ihr für den Herbst in Island perfekt gewappnet.
Mit Mütze, Regenjacke und Co. seid ihr in Island perfekt gewappnet.

Ihr habe soweit alles zusammengestellt? Prima, dann heißt es jetzt: die eigentliche Reise planen! Viel Spaß und viele Abenteuer auf der Insel aus Feuer und Eis!

Kerzen und Kompass werdet ihr im Herbst in Island vermutlich nicht brauchen – aber gute Ausrüstung schadet nie!

 

Fotos: Thomas Linkel  (3), Richard Dorran, S Migaj

Island trotz Corona? Wir sind bereit für das Reisejahr 2021! Mit Katla Travel planen und reisen Sie erlebnisreich, sicher, rundum sorglos, vielleicht ja zum Golden Circle.

Wir informieren Sie gerne: Eine kostenlose Beratung zu Ihrer individuellen Reise und tagesaktuelle Infos zu Einreisebestimmungen erhalten Sie unter: (089) 242 112-0 (Telefonzeiten: Mo.–Do. 9:00–16:00 Uhr; Fr. 9:00 – 14:00 Uhr)

Und übrigens: In Südisland haben wir von Katla viele schöne Ferienhaus Rundreisen im Angebot. Wir beraten und informieren Sie gerne persönlich!

Regelmäßig Updates über Island erhalten

Möchten Sie weitere Artikel über Island lesen und gut informiert bleiben? Dann abonnieren Sie einfach unseren Blog.

Wir informieren Sie regelmäßig über

  • Feste
  • Neuigkeiten
  • Traditionen
  • Reisetipps
  • und Sonderangebote

Bei Veröffentlichung neuer Blogartikel erhalten Sie eine Nachricht an die angegebene E-Mail-Adresse. Mit dem Absenden erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.