typisches Muster eines Islandpullovers aus Schafwolle

Was sind eigentlich … Tátiljur?

Für Füße und Seele – Isländische Wolle

In Island gibt es Schafe. Sehr, sehr viele Schafe, vor allem, wenn man ihre Anzahl mit der Bevölkerungsdichte vergleicht: Rund 460.000 von ihnen leben derzeit in Island, zusammen mit gut 330.000 menschlichen Einwohnern.

Die ersten Schafe kamen vor über 1000 Jahren mit den Wikingern auf die Insel im Nordatlantik und entwickelten sich in dem rauen, subarktischen Klima zu einer ganz besonderen Rasse, die seitdem genetisch isoliert ist. Und auch die Wolle des isländischen Schafs ist weltweit einzigartig: Sie besteht aus zwei Arten von Fasern, den langen robusten und wasserabweisenden Außen- und den feinen weichen, gut isolierenden Innenhaaren.

750 Tonnen Super-Wolle

Rund 750 Tonnen saubere Wolle liefern Islands Schafe pro Jahr. Davon werden rund 300 Tonnen zu Gestricktem verarbeitet, vor allem zu Islandpullis, die mit Abstand das berühmteste landestypische Wollprodukt sind. Aber auch nicht jedermanns Sache. Wer es kleiner und dezenter, aber genauso wollig, gemütlich und islandtypisch mag, für den sind Tátiljur vielleicht das ideale Erinnerungsstück oder Mitbringsel. Noch nie gehört oder gesehen? Das liegt vielleicht daran, dass sie meistens in den eigenen vier Wänden getragen werden.

Tátiljur sind handgestrickte Hausschuhe, die wie der Islandpulli in den unterschiedlichsten Farben und Mustern erstellt werden. Sie sind mollig-warm, ideal für Menschen, die häufig kalte Füße haben , und sehen auch ziemlich süß aus.

Kuschelige Seelentröster

Und sie können noch mehr als einfach den Fuß vorm Frieren bewahren: Für Katla-Mitarbeiterin Aldís haben die gemütlichen Slipper noch eine ganz andere Eigenschaft: „Wenn ich heute ein Kleidungsstück aus isländischer Wolle anziehe, bleibt nicht nur mein Körper warm – meine Seele bleibt es auch.“

PS: Schöne, wenn auch nicht ganz billige Tátiljur gibt es bei Gullfoss. Wer erst einmal fühlen will und vor Ort ist, wird sicher im Laden der Handknitting Association Iceland in Reykjavík (Skolavordustigur 19) fündig. http://www.handknit.is